FISCHZUCHT SEIT 1926

 

Unsere Entstehungsgeschichte

 

1926 baute der damalige Generaldirektor von Thyssen das Fischgut Bräke in dem landschaftlich reizvollen Grünertal in Iserlohn. Die Anlage diente der Vermehrung und Aufzucht von Salmoniden (Forellenartige). Bis in die 50er Jahre florierte der Fischzuchtbetrieb. Durch mehrmalige Verkäufe bzw. Pächterwechsel wurde es danach ruhiger um den Fischzuchtbetrieb.

Lothar Primus, geboren am 01.12.1965 in Iserlohn ist Fischwirt. Er übernahm 1987 eine teilweise brachliegende Fischzuchtanlage in Iserlohn. Die ersten Jahre bestand die Hauptaufgabe in dem Wiederaufbau der Teichanlagen für die Salmoniden -Produktion und in der Direktvermarktung mit Räucherei. 1991 wurde eine Teichanlage, Zweigbetrieb für die Speisefischproduktion dazu gepachtet. Zur Steigerung der Produktion und der sukzessiven Erweiterung seiner Produktpalette begann er 1993 mit der Zucht von Lachsen und der ersten Störproduktion. Nach sehr guten Erfolgen in der Zucht einiger Störarten wurde die Zucht auf Zierfische, im Besonderen auf die der Koikarpfen mit japanischem Ursprung ausgeweitet.

Der Erfolg machte 1997 den Umbau des Fischgut Primus, mit mehreren Neubauten und großen Becken Außenanlagen in eine der modernsten Rezirkulationsanlagen nötig. Dieser Umbauabschnitt wurde 2002 mit einer Warmwasser Kreislauf- Anlage für die Produktion von Stören und Koikarpfen abgeschlossen. In 2003 wurde der Standort Iserlohn durch den Neubau einer Präsentationshalle mit dem Schwerpunkt Koikarpfen erweitert. 2005 wurde durch die Erweiterung der Störproduktion der Neubau einer weiteren Rezirkulationsanlagen mit einem Volumen von 1 Mio. l. Wasser nötig. Die Anlage wurde 2006 in Betrieb genommen. Gleichzeitig wurde in 2006 mit dem Ausbau des Geschäftsfelds Anlagenbau für Aquakultur insbesondere der Rezirkulationsanlagen begonnen. Erste Kreislaufanlagen wurden in der Schweiz gebaut.

2007/08 wurden mehrere Anlagen auch in Rumänien geplant und von der Fischgut Primus Anlagenbau realisiert. Mit der Inbetriebnahme der ersten Warmwasserkreislaufanlage erhielt Lothar Primus Fischgut Primus das erste Diplom für die Störzucht in der modernen Aquakultur in Rumänien. Überreicht vom Präsidenten des BANAT STURIO Herr Dr. Dipl. Ing LAZU DOREL.

2009 wurde eine große Karpfenproduktion im Donau-Delta geplant und realisiert. Es wurden mehrere Hallen für die Erbrütung und Aufzucht von bis zu 1.000.000 Karpfen pro Charge umgebaut und mit modernster Filtertechnik vom Fischgut Primus Anlagenbau versehen, damit der Jungfisch Nachschub an Karpfen ganzjährig und Wetterunabhängig für die 1000ha Freilandanlage (Karpfen/ Schuppenkarpfen/ Silberkarpfen und Marmorkarpfen) gewährleistet werden kann.

Aus den Erfahrungen im Fisch-Anlagenbau gerade mit wartungsfreiem biologischem Filter entwickelte Lothar Primus den Modulfilter (eine verkleinerte Kopie der großen Biologischen Filter) für kleinere Fischzuchten und Quarantäneanlagen für Koikarpfen.

Mittlerweile werden wartungsfreie Modulfilter der verschiedensten Baureihen für Gartenteiche weltweit verkauft 

Weitere Projekte wurden z.B. in Russland auf den Philippinen, Vietnam etc. geplant und realisiert.

Auch auf dem Fischgut Primus wurde weiter investiert und ab 2010 neue und modernere Anlagen für die Aquakultur gebaut, der Schwerpunkt hier wurde die Reproduktion (Vermehrung) von den verschiedensten Fischarten wie z.B. der Spiegelkarpfen, Schuppenkarpfen, Zander, Welse, Salmoniden diverse Zierfischarten und als Brotfisch natürlich der Stör und Koi.

 

 

Dieses wurde notwendig um immer und zu jeder Jahreszeit unter hygienischen Bedingungen Wetterunabhängig Jungfische für die Fischzuchten bereit zu stellen und vorzuhalten.

Durch die stark steigende Nachfrage wurde der Versand von lebenden Fischen forciert, auch gerade für den privaten Fischhalter und Gartenteichbesitzer. Fische werden heutzutage nahezu überall hin unter professionalen Bedingungen versendet.

Ab 2012 werden wöchentlich Störe auch nach England versendet.

Mittlerweile kann man ganz bequem Fische, Fischfutter, Filtertechnik und Zubehör per Rechnung in unserm Online Shop „fishlando by Fischgut Primus“ (kurz www.fischlando.de) auch auf Rechnung einkaufen.

2017 bauten wir eine große Stör-Reproduktionsanlage und Störerbrütung Hatcheri und eine Mastanlage in Modularer Bauweise mit einer Biologischen wartungsfreien Filterung als voll Kreislauf-Anlage in China Beijing Huairou. Die Hatcheri (Brutanlage) ist als Kreislaufanlage für mehrere 100.000 Stück Störbrütlinge pro Charge (sechs Wochen) ausgelegt worden.

Die Anlage ist vorab in einzelnen Modulen komplett im Betrieb Iserlohn gebaut worden, dann in Einzelteile zerlegt nach China verschifft und dort in wenigen Wochen wiederaufgebaut und in Betrieb genommen worden. (siehe News)

2018 und im Moment arbeiten wir an einer Stör Farm in New Jersey USA. Dorthin sind schon Probefilter und einzelne Testfische (Albino Sterlet) verschifft worden (siehe News)

Ihr Weg zu uns!

Kontakt

Datenschutz

4 + 5 =

Adresse

In der Bräke 8
D-58644 Iserlohn

Telefon & E-Mail

+49 (0) 2371 – 510 43
info@fischgut-primus.de

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag: Ruhetag
Mittwoch - Donnerstag: 13:30 – 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 13:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 13:00 Uhr

Bestellungen können Sie selbstverständlich nach telefonischer Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten abholen.