Fischgut-Primus - Stör u. Koi Farm in IserlohnEnglish VersionFischgut-Primus - HomeFischgut-Primus - KontaktFischgut-Primus - Impressum
Fischgut-Primus - Stör u. Koi Farm in IserlohnFischgut-Primus - StöreFischgut-Primus - KoiFischgut-Primus - Anlagenbau u. FiltertechnikFischgut-Primus - Fisch Restaurant "Räucherkate"
  Fischgut-Primus - UnternehmenFischgut-Primus - StöreFischgut-Primus - KoiFischgut-Primus - FischeFischgut-Primus - Anlagenbau u. FiltertechnikPrimus - Fischfeinkost & RestaurantFischgut-Primus - KaviarFischgut-Primus - PreislisteFischgut-Primus - News
Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion
Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr - Samstag und Sonntag: 10.00 - 13.00 Uhr - Dienstag: Ruhetag
   
 

Das Vermehren der Fische findet das ganze Jahr über in separaten Bruträumen statt, in denen zur Vermeidung jeglicher Infektionen der höchste Hygienestandard eingehalten wird. Hier werden sowohl die Elterntiere zur besseren Kontrolle in Aquarien gehalten, als auch die befruchteten Eier und die Larven.

Einige Tage nach dem Hypohysieren der ausgewählten Koi werden diese einzeln narkotisiert und anschließend für die Keimzellabgabe schonend vorbereitet.

Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion
Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion Die Milch der Männchen wird in einer Einwegspritze aufgefangen und reicht meistens für die Befruchtung mehrerer Weibchen.

Das Abstreifen der Rogner muss mehrmals wiederholt werden, da die Eier nie alle gleichzeitig reif sind. Wichtig ist ein absolut trockenes arbeiten, da sonst die Eier sofort verkleben und niemals wieder aus dem Behältnis entfernt werden können.

Milch und Rogen werden in genau definierten Mengen gemischt und anschließend auf die einzelnen Aquarien verteilt.

Nach einigen Tagen schlüpfen die Larven, die sich zunächst irgendwo festsetzen aber dann frei umher schwimmen. Wenn der Dottersasck verbraucht ist werden die Fische mit Artemia gefüttert und sukzessive auf Trockennahrung umgestellt.

Je größer die Fische werden, desto mehr Platz benötigen sie um sich optimal entwickeln zu können. Um dem Rechnung tragen zu können mußten Brutbecken unterschiedlichen Ausmaßes gebaut werden.

Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion
Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion

Die Koi werden regelmäßig Sortiert und Selektiert, so daß in unterschiedlichen Becken Fische veschiedener Qualitätsstufen und Größe vorhanden sind.

Derzeit befinden sich mehrere 100.000 Koinachzuchten bis 60 cm in unseren Kreislaufanlagen. Größere Koi werden in Freilandanlagen gehalten.

Wir verzichten auf jegliche Koi-Importe aus Übersee, und vermehren ausschließlich Nachzuchten unserer japanischer Koi. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Farben und der guten Gesundheit unserer Fische.

Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion

Fischgut-Primus - Koi - Reproduktion

   
  Beschreibungen der Koi Farbvarietäten finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Koi      
         

www.fischgut-primus.de

Fischgut Primus bei Facebook   twitter